Monatsübung 2 - April 2014 - BLS-AED

HERZSTILLSTAND es kann jeden treffen! dich, deine Angehörigen, deine Freunde, deine Arbeitskollegen ... darum ist es wichtig, dass wir einige wichtige Punkte kennen (• Anatomie und Physiologie der Atmung und des Kreislaufes • Symptome des Herzstillstandes • Massnahmen bei Herzstillstand • Technik der Thoraxkompressionen • Anwendung des AED-Geräts) .... darum besuch auch du uns einmal und übe unter lässiger Kameradschaft.
Nachdem wir die Erwachsenen Puppen reanimiert hatten, wagten wir uns an die Kinder- und Babypuppen. Bei Säuglingen sollte die Drucktiefe ca. 1/3 des Brustkorbsdurchmessers betragen, wir waren erstaunt wie tief das in der Praxis ist. Theorie und drei Fallbeispiele rundeten die interessante Übung ab.
Monatsuebung BLS AED  2014 008 Monatsuebung BLS AED  2014 001 Monatsuebung BLS AED  2014 002 Monatsuebung BLS AED  2014 003
Monatsuebung BLS AED  2014 004 Monatsuebung BLS AED  2014 006 Monatsuebung BLS AED  2014 007 Monatsuebung BLS AED  2014 009
Monatsuebung BLS AED  2014 010 Monatsuebung BLS AED  2014 011 Monatsuebung BLS AED  2014 012 Monatsuebung BLS AED  2014 013
Monatsuebung BLS AED  2014 014 Monatsuebung BLS AED  2014 015 Monatsuebung BLS AED  2014 016 Monatsuebung BLS AED  2014 017
Monatsuebung BLS AED  2014 018 Monatsuebung BLS AED  2014 019 Monatsuebung BLS AED  2014 020 Monatsuebung BLS AED  2014 021
Monatsuebung BLS AED  2014 022 Monatsuebung BLS AED  2014 023 Monatsuebung BLS AED  2014 024 Monatsuebung BLS AED  2014 025
Monatsuebung BLS AED  2014 026 Verhalten im Notfall BLS Rettungskette CPR